Die Abteilung TuLA startet ins Jubiläumsjahr 2019

Wie in den vergangenen Jahren kann die Abteilung TuLA (Turnen/ Leichtathletik/ Akrobatik) des TSV Hüttlingen 1892 e. V. unter der Verantwortung von Kerstin Bickel und ihrem Stellvertreter Achim Stirner wieder voller Stolz auf ein ereignisreiches Vorjahr bei der alljährlichen Abteilungsversammlung am 22. Februar im Gasthaus Lamm in Hüttlingen zurückblicken. Eine Veranstaltung jagte die Nächste. Die Abteilung veranstaltete zum zweiten Mal in Folge einen Kinderfasching, die alljährliche Meisterehrung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler, der Muffigellauf und die Auftritte der Turner und Akrobaten im Zuge der Hüttlinger Muffigeltage. Im Juli wurden wieder die Leichtathletik Kreismeisterschaften ausgerichtet und ein besonderes Highlight war der Empfang des Zehnkampf-Europameisters Arthur Abele. Zum Ende des Jahres fanden dann noch die Gaukunstturnmeisterschaften in Hüttlingen statt. Dieses Jahr 2019 feiert die Abteilung ihr 50 jähriges Bestehen.

Einblick in die Gruppen

„Bewegen, Üben, Mittmachen, Erleben und Spaß haben“ lautet das Motto der Kinder- und Jugendturngruppen unter der Leitung von Gabi Seibold. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Trainer und Übungsleiter bieten zahlreiche Angebote für aktuell über 200 Kinder- und Jugendliche. Neben dem Sport steht der Spaß auch im Vordergrund, angefangen vom Eltern-Kind-Turnen über die Sportgruppen Just for Fun, Kidsmix und den Gerätturngruppen. Beim Gaukinderturnfest in Mögglingen, Landeskinderturnfest in Aalen, den Gaumannschaftskämpfen in Wasseralfingen und den Endkämpfen in Bettringen waren die Hüttlinger Turner am Start. Beim Landesturnfest in Weinheim, STB-Kindercup und den Gaumehrkampfmeisterschaften in Böbingen, sowie beim Württembergischen Landesfinale in Albstadt-Ebingen sicherten sich die Turnerinnen und Turner gute Ergebnisse. Sportwartin Gabi Seibold bedankte sich bei Christine Abele und Katrin Ebert, die sich nach sechs Jahren vorbildlicher, ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem Eltern-Kind-Turn-Team verabschiedeten. Melanie Schulz und Adriana Schips absolvierten 2018 eine Ausbildung und stehen nun als Kampfrichter im Gerätturnen zur Verfügung. Katja Reiber, Fachbereichsleiterin von Tanz, Fitness und Aerobik hatte auch einiges über ihre Gruppen zu berichten. „Sport ist die beste Medizin“ unter der Devise trainieren die Frauen des Frauen-FitnessTreff mit einem Mix von Übungen aus den Bereichen Funktionalgymnastik, Faszien Training, Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Aerobic und Step Aerobic. „Made“ die Tanzgruppe für Mädchen ab 13 Jahren, studiert immer freitags Choreographien in der TSV-Halle ein. Die 5 Peewees Gruppen für die Altersklassen 3 bis 12 Jahren hatten im letzten Jahr auch einige Auftritte auf der Agenda und waren unter anderem auf dem Kinderfasching und an den Muffigeltagen ein gesetzter Programmpunkt. Leider mussten Celine Ilg und Danielle Hailer aus privaten Gründen ihre Übungsleitertätigkeit aufgeben. Neu im Trainerteam ist Larissa Nicht. 15-20 Frauen von Body&Mind treffen sich jeden Dienstag und trainieren Beweglichkeit und Balance durch die Pilates Methode. Katja Reiber bedankte sich noch bei der scheidenden Trainerin Brigitte Boschner für Ihre langjährige Tätigkeit beim TSV Hüttlingen. Die Gruppe Step-Aerobic rundet das Angebot des Fachbereichs ab. Hier darf neben dem Training für die mehr als 25 Frauen das gesellschaftliche Miteinander außerhalb der Sporthalle auch nicht zur kurz kommen. Theo Gold, ließ das Jahr seiner Leichtathleten Revue passieren und berichtete über die bemerkenswerten Ergebnisse der Leichtathletinnen und Leichtathleten des TSV Hüttlingen. Bei den Regional- und den Kreismeisterschaften konnten die Hüttlinger meist die vorderen Plätze belegen. “Men only” heißt es bei der BBP-Truppe um Trainer Hans Werner immer donnerstags. Im Mittelpunkt der sportlichen Betätigung steht die Kräftigung der Muskulatur in Rumpf, Beinen, Rücken und natürlich dem Po. Der Lauftreff Hüttlingen hat sich innerhalb seines zweijährigen Bestehens zu einer festen Größe innerhalb der TSV-Familie entwickelt. Gelaufen wird bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Einsteiger, Fortgeschrittene und sehr erfahrene Läufer laufen in Gruppen, welche sich dem Leistungsstand in Tempo und Strecke den jeweiligen Teilnehmer/innen anpassen. Seit über einem Jahr hat sich innerhalb des Lauftreffs eine Nordic Walking-Gruppe etabliert. Joachim Grimm und Christl Haase haben sich zu Nordic Walking-Trainern ausbilden lassen. Immer dienstags treffen sich auch die Hobbygruppler zunächst zu einem ausgedehnten Lauftreff. Danach findet im Winter in der Halle und im Sommer auf dem Rasen, ein ambitionierter „Kick“ statt. Heidi Naumann berichtete zu Ihrem Fachbereich Sportakrobatik. Die Gruppen waren unter anderem bei der Sportgala in Donauwörth auf der Bühne und gingen bei den WürttembergischenMeisterschaften in Uhingen und Mergelstetten an den Start, mit Melissa Meier als Württembergische Meisterin in der Meisterklasse Podest aus den eigenen Reihen. Mit der Show „Vollmondnacht – Rotkäppchen gib gut acht“ waren die Avanti-Chicks unter der Leitung von Angela Di Liberto und Silvi Wirth wieder bei mehreren Auftritten vertreten. Tanja Münster berichtete über das Highlight der Gruppe dem Landesentscheid in Winterbach, bei dem sich die Avantis für das Bundesfinale in Hamm qualifizierten und den ersten Platz belegt haben.

Einblicke in die Abteilungsleitung

Finanziell ist die Abteilung TuLA, nach dem Bericht des Kassierers Karl Werner, trotz Rücklagenabbau immer noch gesund aufgestellt. Für 2019 sollen die Einnahmen durch die anstehenden Veranstaltungen erhöht werden. Die Vorstände Rita Rettenmeier und Eduard Rup bedankten sich bei der Abteilungsleitung, dem Auschuss und den TuLA-Mitglieder für deren Einsatz im vergangen Jahr. Der Datenschutzbeauftragte des TSV Hüttlingen, Markus Angstenberger, sensibilisierte bezüglich der in 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung in Hinblick auf Vereine. Einstimmig in den Ausschuss wiedergewählt wurden die Abteilungsleiterin Kerstin Bickel und ihr Stellvertreter Achim Stirner, Gabi Seibold (Sportwart FB Gerätturnen), Katja Reiber (Sportwart FB Tanz, Fitness & Aerobic), Theo Gold (Sportwart Leichtathletik), Karl Werner (Finanzen) und Thomas Ilg (Veranstaltungen). Neu in den Ausschuss wurden Tanja Münster (Sportwart Avanti), Julia Rupp (Sportwart FB Sportakrobatik) und Julia Stark (Protokoll/ Presse & Öffentlichkeit) gewählt. Die Abteilungsleitung dankte den ausgeschiedenen Ausschussmitgliedern Maria Wolfsteiner, Hans-Joachim Eisert, Ellen Schwarz und Silvi Wirth für deren langjährigen Einsatz.

Ehrungen / Auszeichnungen

Geehrt wurden die erfolgreichen Sportler Noah Sauter, Johannes Deeg, Hannes Abele, Luca Wengert, David Rettenmeier und Raphael Raab für ihre sportlichen Leistungen.

Brigitte Boschner erhielt für ihren Einsatz die bronzene Ehrennadel vom STB (Schwäbische Turnerbund) und Marion Stanienda die Gauehrennadel in Bronze. Für 5 Jahre Tätigkeit als Übungsleiterinnen wurden Sandra Avigliano und Tanja Mühlberger geehrt, Gabi Seibold und Lena Berreth für 10 Jahre. Bereits 15 Jahre sind Patricia Burkhardt, Brigitte Boschner, Angela di Liberto und Silvi Wirth als Übungsleiter aktiv. Helga Arnold wurde für 30 Jahre und Theo Gold für beachtliche 50 Jahre Tätigkeit als Übungsleiter beim TSV Hüttlingen gefeiert. Die Jahresauszeichnung für besondere Verdienste erhielten Susanne Rathgeb, Christiane Harsch, Nicole Holl und Julia Stark für die Organisation einer einheitlichen Teamwear für die Abteilung TuLA.

Ausblick ins Jubiläumsjahr 2019

Mit großer Spannung blickt die Abteilung ins Jubiläumsjahr. Ein Leichtathletik-Trainingslager im April in Ravenna (Italien) ist geplant und alle freuen sich schon auf die Jubiläums-Sportgala „50 Jahre TuLA“ am 9. November 2019.

Muffigellauf 22. Juni 2019

Passend zum Jubiläumsjahr gibt es für den Muffigellauf eine Neuauflage. Neu ist der 10-Kilometer Rundkurs „Lauf am Kocherknie“, sowie die 6,5 Kilometer Strecken „Lauf am Limes“ und „Walk around the Limes“. Durch die Aufnahme in den Ostalb Laufcup freut sich die Abteilung TuLA auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer in Hüttlingen. Die Kinder- und Jugendläufe finden wie gewohnt als Ortsrunden statt. Das Online-Meldeportal für den Muffigellauf 2019 ist geöffnet. Bis zum 3. Mai gibt es noch vergünstigte Konditionen der Startgelder bei der Online-Voranmeldung.