Wettkämpfe der Sportakrobaten am 24.11.2018 in Mergelstetten

Süddeutsche Meisterschaften/Württembergische Meisterschaften Sportakrobatik
Disziplin Podest
Württembergische Meisterschaften im Bereich WeNa Mannschaftspokal Sportakrobatik

Unser letzter Wettkampf für das Jahr 2018 führte uns in die Sport- und Festhalle nach Mergelstetten. Schon bald machten wir uns auf den Weg, mit viel Aufregung im Gepäck. Vor allem, da sich am Morgen mehrere Sportlerinnen krank meldeten und nicht starten konnten.

Los ging es mit der Disziplin Mannschaftspokal im Nachwuchsbereich mit Mara Ebser und Greta Schüler. Beide turnten Ihre Übung tadellos und fehlerfrei und wurden mit einer sehr guten Bewertung belohnt. Mit Mia Steidle, Johanna Schatzinger und Melina Schmid ging unsere einzige Damengruppe an den Start. Wie alte Profis zeigten sie ihre gut einstudierte Übung ohne einen Fehler und durften stolz auf ihre Leistung sein. Danach zeigten Emely Rupp und Clara Brater was sie im Training gelernt haben. Alles gelang den Beiden sehr gut und sie zeigten eine sehr schöne Übung. Zum Abschluss gingen Lena Rieger und Marie Ilg auf die Matte. Sie starteten in der Aufbaustufe 2, die schon mit anspruchsvollen Elementen gespickt ist, und konnten eine fehlerfreie sauber geturnte Übung zeigen.

Alle Mädels haben Ihr Bestes gegeben und vor allem umgesetzt. Wir belegten einen sehr guten 8. Platz in der Gesamtwertung. Wir Trainer sind mächtig stolz auf euch. Macht so weiter, es ist toll mit euch zu arbeiten.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Wettkampftag waren die Süddeutschen Meisterschaften und die Württembergischen Meisterschaften der Meisterklasse Podest. Unsere Melissa Meier war in Höchstform. Sie zeigte Ihre schöne Übung mit großer Ausdruckskraft und ohne Fehler. Sie wurde an diesem Tag mit 24.920 Punkten Württembergische Meisterin in der Meisterklasse Podest sowie Vize- Süddeutsche Meisterin ebenfalls in der Meisterklasse Podest.

Es war ein ganz toller Tag Der 24.11.2018 war für die Hüttlinger Sportakrobatik ein ganz toller Tag, der besser gar nicht hätte laufen können. Unser Nachwuchs war nur spitze und Melissa war einfach nur unglaublich.